Cholesterinsenker


3 Artikel gefunden

1 - 3 von 3 Artikel(n)

Aktive Filter

cholestecur extra

Von 57,80 €
Cholestecur  extra ® enthält rotes fermentiertes Reismehl. Mit einer hohen, natürlichen Konzentration von Monakolin K von 4,9 mg pro Kapsel...

cholestecur forte

Von 59,60 €
Cholestecur forte® ist eine Nahrungsergänzung mit dem natürlichen Inhaltsstoff Monacolin K.  ♥  Mit Monakolin K 2mg pro Kapsel (1) ♥  Reicht...
cholestecur intens
  • Sonderpreis!

cholestecur intens

Von 59,40 €
Cholestecur intens ® mit Q10 ist eine Nahrungsergänzung mit dem natürlichen Inhaltsstoff Monacolin K. (1) ♥  Mit Monakolin K, Arginin, Coenzym...

 

FAQs zu „Rote Reismehl“ Kapseln:


Ist die Anwendung von Rotem Reismehl neu?

Rotes Reismehl ist eine wichtige Säule der traditionellen chinesischen Medizin und wird bereits Anfang des 16. Jahrhundert in der Enzyklopädie für Heilkunde - im „Ben Cao Gang Mu“, dem „Buch heilender Kräuter“, beschrieben. In der TCM wird rotes Reismehl seit eh und je bei Erkrankungen empfohlen, die sich zum Beispiel in Übergewicht, Völlegefühl oder chronischer Müdigkeit äußern.

Was ist der Vorteil von rotem Reismehl gegenüber anderen Cholesterinsenkern?

Die Idee ein Produkt, auf den Markt zu bringen, um den „schlechten“ Cholesterinwert zu senken, das aus rotem Reismehl hergestellt wird, basierte vor allem auf dem Wunsch nach einer natürlichen und verträglichen Behandlungsalternative zu chemisch hergestellten Cholesterinsenkern. Anders formuliert: In einem Markt in dem es schon einen verbreiteten und wirksamen Stoff zur Cholesterinsenkung gibt (einen Wirkstoff, der kostentechnisch auch oftmals von den Krankenkassen übernommen wird), ist das wichtigste Argument von rotem Reismehl neben der Wirksamkeit natürlich auch die Verträglichkeit. Die Tatsache, dass ein großer Anteil an Rote Reismehl Nutzer:Innen wiederkehrend ist, zeigt uns, dass diese Absicht gelungen ist.

Ist es erwiesen, dass rotes Reismehl den LDL Wert senken kann?

Es gibt zahlreiche Studien, die die Wirksamkeit von Monacolin K aus rotem Reismehl geprüft haben. Die Anwenderstudie des Klinikums Wels-Grieskirchen Österreich zum Beispiel sieht rotes Reismehl als gute und verträgliche Alternative: "Wie am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien erklärt wurde, könne der LDL-Cholesterinspiegel auf diese Weise um mehr als 30 Prozent reduziert werden. Ein neues Nahrungsergänzungsmittel aus rotem Reismehl und mit dem Hauptwirkstoff Monacolin K soll vor allem in der Primärprävention effektiv sein. Auch Patienten mit Statin-Unverträglichkeit, davon sind rund 20 Prozent der Erkrankten betroffen, könnten im Rahmen der Sekundärprävention von diesem Stoff profitieren."

Die EFSA selbst hat ein Gutachten zu Artikel 13 Health Claims veröffentlicht und positiv bewertet:

"Monacolin K aus rotem fermentierten Reis-Extrakt wirkt sich vorteilhaft auf die LDL-Cholesterinwerte aus." (the food, monacolin K in SYLVAN BIO red yeast rice, that is the subject of the health claim is sufficiently characterised. The claimed effect, maintenance of normal blood LDL cholesterol concentrations, is a beneficial physiological effect.)

Die Senkung des LDL Wertes ist keine subjektiv empfundene Erfahrung der Anwender, sondern eine, die sie regelmäßig prüfen lassen. Wir haben einen engen Kontakt zu den Käuferinnen und Käufern, um zu erfahren in wieweit die Werte runtergegangen sind und um zu erfahren, wie sie das Produkt vertragen haben. Die Resonanz ist sehr positiv- und zwar messbar positiv.

Ist die Einnahme des Wirkstoffs Monacolin K gefährlich?

Nach unseren Erfahrungen ist bei der Einnahme von Monacolin K aus rotem Reismehl nur dann Vorsicht geboten, wenn der Wirkstoff zusammen mit Statinen eingenommen wird. Wir informieren jeden einzelnen Käufer darüber, dass die Produkte nicht zusammen mit anderen Cholesterinsenkern eingenommen werden sollten, da sie eine medikamentenähnliche Wirkung haben. Zusätzlich ist unsere Verzehrsempfehlung normgerecht und in einem absolut verantwortungsvollen und daher auch zugelassenen Rahmen.

Ist der im roten Reismehl enthaltene Inhaltsstoff Monacolin K chemisch identisch zu Lovastatin?

Zwar ist wohl der im roten Reismehl enthaltene Inhaltsstoff Monacolin K chemisch identisch zu Lovastatin. Fakt ist aber, dass offensichtlich, wenn es auf natürliche Weise, hochgereinigt und standardisiert hergestellt wird, Menschen mit Statinunverträglichkeit das rote Reismehl viel besser vertragen als das chemisch hergestellte Äquivalent.

Die Ärztezeitung veröffentlichte Ende 2018 einen Artikel unter dem Titel: "Experten-Empfehlung Natürliche Cholesterinsenker" bei Statinintoleranz?"

Expertenpanel stellte dazu Empfehlungen zusammen, bei dem gerade rotes Reismehl als besonders empfehlenswert galt. Es hieß: » Roter Reis: Die beste Evidenz liegt noch für den Roten Reis vor. Der als Nahrungsergänzungsmittel vertriebene Rotschimmelreis wird in dem Konsensuspapier mit einer Klasse 1A-Empfehlung aufgeführt (täglich 1200 bis 4800 mg). Die zu erwartende Wirkung auf den LDL-C-Spiegel: –15 bis 25 Prozent. Sicherheitsbedenken sind bisher nicht erkennbar.

Dazu der Expertenpanel: "Wichtig ist, dass die Kapseln kein Citrinin – ein toxisches Nebenprodukt des Fermentationsprozesses– enthalten. "Daher sollten nur hochgereinigte, standardisierte und zertifizierte Produkte von guter Qualität eingesetzt werden."

Was unterscheidet die rote Reismehl Kapseln von Yesbalance von denen anderer Hersteller?

Die rote Reismehl Kapseln von YesBalance unterliegen ständigen strengen Prüfungen. Die Produktion verzichtet auf Zusatzstoffe und Erhitzung. Es werden auch keine erlaubten Hilfsstoffe, die die Produktion erleichtern, eingesetzt.

Ausschlaggebend ist, dass jede Fertigungscharge möglichst die gleiche Konzentration von Monacolin K aufweist. Hierzu arbeitet YesBalance mit zwei führenden deutschen Laboren zusammen, die sich auf Naturprodukte spezialisiert haben. Mithilfe dieser Partner kann der Monacolin K Gehalt präzise bestimmt werden. Somit wird die Varianz des Monacolin K Anteils auf ein Minimum reduziert.

Cholestecur wird in Deutschland hergestellt und hat eine deutsche Verkehrsfähigkeitsbescheinigung. Weitere Vorteile von Cholestecur sind:

  • Frei von Füll- und Konservierungsstoffen
  • Auch für Diabetiker geeignet
  • Gute Verträglichkeit auch bei längerer Einnahme
  • Laktose- und glutenfrei, vegane Kapselhülle